Aktuelles, News und Kolumne

 
6. Juni 2018

Frau Kamber ist zurück in der Praxis

Ich bin ab sofort wieder ganz zurück in meiner Praxis. - bitte rufen Sie zu unseren Öffnungszeiten an und vereinbaren Sie einen Termin.
> weiterlesen
 
31. Januar 2018

Sprechstunden 2018

Ich bin ab Juni 2018 wieder ganz zurück in meiner Praxis, bis dahin unterstützt mich Frau Dr. Prinz in der Sprechstunde - bitte rufen Sie zu unseren Öffnungszeiten an und vereinbaren Sie einen Termin.
> weiterlesen
 
20. Juni 2017

Von Menschen und Katzen

Eines Tages kam in meine Praxis ein Mann mit einer alten Katze, die nicht mehr fressen wollte. Er sagte mir, die Katze sei für ihn sehr wichtig, sie habe ihm das Leben gerettet.
> weiterlesen
 
12. April 2017

Wann ist ein Notfall ein Notfall?

Es gibt echte Notfälle, solche also, wenn das Tier in Lebensgefahr schwebt und sofortige tierärztliche Hilfe braucht. Neulich war ein drei Monate alter Welpe da, der laut schrie und Blut erbrach, nachdem er Schnee gefressen hatte.
> weiterlesen
 
3. Februar 2017

"Mehr"Schweinchen

Meerschweinchen sind niedliche Tiere. Sie werden nicht selten als Streicheltiere für Kinder empfohlen, weil sie lieb sind, sich streicheln lassen und nicht beissen. Ausserdem sind sie gesellig und dadurch nicht langweilig zu beobachten, sie sollten nie einzeln sondern möglichst in Gruppen gehalten werden.Doch genau das könnte zum Problem werden, wie meine langjährige Praxiserfahrung zeigt.
> weiterlesen
 
31. Dezember 2016

Gute Vorsätze reichen nicht immer

Es gibt Komplikationen, die sollte es nicht geben. Sie können entweder einen tierärztlichen Eingriff vergebens machen oder neues Unheil anrichten.
> weiterlesen
 
15. Oktober 2016

Die "unsaubere" Katze

Immer wieder kommt ein besorgter Katzenbesitzer in meine Sprechstunde, weil sein Büsi unsauber sei. Es nässt aufs Sofa, neben die Katzenkiste oder gar auf seine mitgebrachten Einkaufstüten, von neuen Schuhen ganz zu schweigen.
> weiterlesen
 
21. September 2016

"Es ist halt ein Dackel ..."

Manchmal muss ich richtig schmunzeln in der Praxis. So geschehen neulich: ein Paar kam mit einem Zwergdackel, der ein Problem hatte. Als es um das Ausfüllen der Angaben zum Tier ging, stockten die Besitzer beim Geschlecht des Hundes. Was für ein Geschlecht? Das wussten sie nciht. Tatsächlich. "Wieso? Es ist ein Dackel!", hiess es.
> weiterlesen
 
1. August 2016

Chippen ist nicht für die Katz'

Eines Tages kam eine Kundin mit einer Katze in die Praxis. Sie sei ihr zugelaufen, meinte sie, seit einigen Wochen schleiche sie ums Haus herum, sie habe das Tier am Anfang vertrieben, da sie selber zwei Katzen habe; aber es war hartnäckig. Leider war er nicht gechippt, sodass wir seinen Besitzer nicht benachrichtigen konnten.
> weiterlesen
 
14. Juli 2016

Kastrieren ist nicht gleich sterilisieren

Kastrieren oder sterilisieren? Das ist die falsche Frage. Denn wichtig ist es, den Zweck des Eingriffs zu kennen. Man möchte die Fortpflanzung der Haustiere unter Kontrolle bringen und zugleich das unerwünschte, damit zusammenhängende Verhalten ändern.
> weiterlesen
 
18. Juni 2016

Zähne putzen nicht vergessen

Die Maulflora unserer Hunde soll gemäss Studien in der bakteriellen Zusammensetzung der Mundhöhle des Besitzers gleichen. Da Bakterien im Mund nicht nur beim Menschen, sondern auch beim Tier für Krankheiten an anderen Organen (Herz, Nieren u.a.) mit verantwortlich sind, ist es wichtig - je nach Bedarf einmal jährlich bis alle paar Jahre - den Zahnstein beim Tierarzt entfernen zu lassen und auch prophylaktisch vorzubeugen.
> weiterlesen
 
12. Mai 2016

Schönes Geschenk

Es war einmal ein kleines Mädchen im Zürcher Oberland, das sich einen echten Hasen zum Geburtstag wünschte. Pünktlich zum Fest gab es ein tierisches Geschenk - und das in zweifacher Ausführung, denn Zwergkaninchen dürfen nicht alleine gehalten werden. Das Mädchen freute sich sehr.
> weiterlesen
 
8. April 2016

Lächelnde Hunde

Es gibt so viele Hunderassen mit vielen verschiedenen Rassemerkmalen. Sie erfreuen uns mit ihrer äusseren und inneren Schönheit und besonderen Fähigkeiten. Manchmal erschrecken sie uns aber auch mit ihren angezüchteten Benachteiligungen.
> weiterlesen
 
25. März 2016

Katze wollte nicht zügeln

Vor nicht allzu langer Zeit ist ein stolzer Katzenbesitzer von vier Katzen in einen nahe gelegenen Ort gezogen. Alle Katzen nahm er selbstverständlich mit.
> weiterlesen
 
14. Februar 2016

"Keine Angst, Schatz, Mami ist da"

Hunde können hysterisch sein. Sogar noch hysterischer als ihre Besitzer. Vor allem dann, wenn diese in der Sprechstunde dabei sind und ihren Vierbeinern damit moralisch den Rücken stärken möchten.
> weiterlesen
 
12. Januar 2016

Der Kampf mit der Pille

Sind Katzen krank, muss ich oft Tabletten verschreiben. Auf die Frage: "Können Sie Ihrer Katze Tabletten eingeben?", versteinern die Gesichter der Besitzer oftmals. "Oh, das geht sehr schlecht - haben Sie nichts Flüssiges? Oder etwas zum Auftragen aufs Fell?"
> weiterlesen